Polizei, Kriminalität

Freiburg- Stühlinger: Zeugenaufruf nach versuchtem Eigentumsdelikt

16.02.2017 - 16:16:36

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg- Stühlinger: Zeugenaufruf ...

Freiburg - Am 15.02.2017 gegen 11:13 Uhr befand sich der 21-Jährige spanische Staatsangehörige auf einer im Stühlinger Kirchplatz aufgestellten Bank. Nach dessen Aussage haben sich im Weiteren drei Personen zu ihm gesellt und ihn in ein Gespräch verwickelt. Völlig abrupt sei dann einer der drei aufgestanden und habe den spanischen Staatsbürger unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seines Mobiltelefons aufgefordert. Daraufhin sei er unmittelbar, ohne der Forderung nachgekommen zu sein, geflüchtet. Bei der im Anschluss augenblicklich nach Notrufeingang eingeleiteten Fahndung durch sechs Polizeistreifen konnten die drei Personen im Alter von 19,27 und 49 Jahren in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Alle drei Männer mit somalischer, irakischer und deutscher Staatsangehörigkeit sind bereits in der Vergangenheit mehrfach in unterschiedlichen Deliktsbereichen polizeilich in Erscheinung getreten. Bei der Festnahme kam es darüber hinaus zu einer temperamentvollen Bekundung einer Bürgerin über das Missfallen der Vorgehensweise der Polizei, welche nur die Ergreifung der drei Personen wahrnahm. In Anbetracht dessen bittet die Polizei um Verständnis über deren Vorgehen bei nicht immer für den Bürger unmittelbar einsehbaren risikobehafteten Situationen und zeigt sich gerne zum Dialog, allerdings nach Beendigung der gefahrbringenden Einsatzsituation, bereit. Die Polizei ersucht nun zur vollständigen Ermittlung des Geschehenen, Personen, welchen Beobachtungen zum oben beschriebenen Sachverhalt machen konnten, sich unter der Tel.: 0761 882- 5777 mit der Kriminalpolizeidirektion Freiburg in Verbindung zu setzten.

mb

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Marina Binder Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761/882-1013 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de