Polizei, Kriminalität

Freiburg - Stühlinger: Versuchter Raub zur Nachtzeit

19.10.2016 - 13:55:31

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg - Stühlinger: Versuchter ...

Freiburg - In der Nacht vom 18.10.2016 auf den 19.10.2016 befand sich eine 21Jährige Frau gegen 02:40Uhr auf dem Heimweg von der Innenstadt. Kurz vor Ihrer Wohnung im Stadtteil Stühlinger wurde sie von einem bislang unbekannten Mann hinterrücks sehr massiv körperlich angegangen. Der Aggressor forderte die Herausgabe ihres Handys. Die junge Frau verweigerte die Herausgabe, wehrte sich und konnte den Angreifer letztendlich dazu bringen von ihr abzulassen. Daraufhin floh der Täter. Die junge Frau verfolgte ihn noch einige Meter bevor sie ihn aus den Augen verlor.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 160cm groß, arabisches Erscheinungsbild, schlanke Statur, etwa 3cm lange, dunkle Haare und unauffällig bekleidet.

Sachdienliche Hinweise werden von der Kriminalpolizei entgegen genommen. Tel.: 0761 882 5777

tp

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Thomas Pauli Polizeipräsidium Freiburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit 0761 882 1010 http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Motiv noch unklar - Ein Toter bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist zunächst unklar. Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. (Politik, 28.07.2017 - 18:26) weiterlesen...

Mindestens ein Todesopfer - Mann sticht in Hamburger Supermarkt um sich. Ein Mensch stirbt. Die Polizei kann den Täter fassen - sein Motiv ist unklar. Ein Mann betritt einen Supermarkt und sticht unvermittelt auf Kunden ein. (Politik, 28.07.2017 - 18:25) weiterlesen...

Mann sticht in Hamburger Supermarkt um sich - ein Todesopfer. Es gab ein Todesopfer. Das teilte die Polizei mit. Der Tatverdächtige wurde demnach festgenommen, er sei noch nicht identifiziert. Zu dem möglichen Tatmotiv konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Den Polizeiangaben zufolge betrat der Tatverdächtige am Nachmittag einen Supermarkt im Stadtteil Barmbek. Er soll unvermittelt mit einem Messer auf Kunden eingestochen haben. Anschließend flüchtete er aus dem Geschäft. Zeugen verfolgten ihn und verständigten die Polizei. Hamburg - Mit einem Messer hat ein Mann in einem Hamburger Supermarkt um sich gestochen und mehrere Menschen verletzt. (Politik, 28.07.2017 - 17:00) weiterlesen...

Motiv noch unklar - Todesopfer bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Es gab ein Todesopfer. Das teilte die Polizei mit. Hamburg - Mit einem Messer hat ein Mann in einem Hamburger Supermarkt um sich gestochen und mehrere Menschen verletzt. (Politik, 28.07.2017 - 16:58) weiterlesen...

Einsatz läuft noch - Todesopfer bei Messerattacke in Hamburger Supermarkt. Ein Mann habe mit einem Messer mehrere Menschen angegriffen und verletzt, teilte die Polizei mit. Hamburg - Bei einer Messerattacke in einem Supermarkt in Hamburg hat es ein Todesopfer gegeben. (Politik, 28.07.2017 - 16:34) weiterlesen...

Schweiz: Polizei bestätigt Motorsägen-Angriff in Schaffhausen Im schweizerischen Schaffhausen hat ein mit einer Motorsäge bewaffneter Mann am Montagvormittag mehrere Personen verletzt. (Polizeimeldungen, 24.07.2017 - 13:57) weiterlesen...