Polizei, Kriminalität

Freiburg-Altstadt: Kundgebung mit Gebetszug verläuft friedlich

21.04.2017 - 22:26:30

Polizeipräsidium Freiburg / Freiburg-Altstadt: Kundgebung mit ...

Freiburg - Am Freitag (21.4.2017), in der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr fand eine bei der Versammlungsbehörde der Stadt Freiburg ordnungsgemäß angemeldete Kundgebung mit anschließendem Gebetszug statt. Thema war der "Schutz des ungeborenen Lebens". Die Verantwortlichen stehen der Priesterbruderschaft St. Pius nahe, die in den vergangenen Jahren ähnliche Veranstaltungen durchgeführt hatte, bei denen es durch Gegenproteste teilweise zu Ordnungsstörungen und Straftaten gekommen war.

Aus diesem Grunde hatte das Polizeipräsidium Freiburg, in diesem Falle unter der Leitung des Polizeireviers Freiburg-Nord, einen entsprechenden Einsatz vorbereitet und war mit dem erforderlichen Kräfteansatz in der Innenstadt unterwegs.

Insgesamt waren ca. 160 Personen bei der Versammlung der katholischen Jugendbewegung e.V. sowie etwa 100 Gegendemonstranten anwesend.

Es werden 5 Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. Die Beleidigungen erfolgten durch Teilnehmer der Gegendemonstration.

Der Einsatz wurde erstmals via Twitterkanal der Polizei Freiburg begleitet.

ts/ff

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Herr Fanz Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882 1012 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de