Polizei, Kriminalität

Frau mit Messer bedroht

29.08.2017 - 14:21:59

Polizeiinspektion Celle / Frau mit Messer bedroht

Hermannsburg - Gestern Morgen gegen 10.15 Uhr meldete sich eine 22jährige Frau aus Faßberg über Notruf bei der Polizei. Sie teilte mit, dass sie auf dem Parkplatz des Jobcenters in Hermannsburg von einem Mann mit einem Messer bedroht worden sei. Er habe sich anschließend in sein Auto gesetzt und sei davon gefahren.

Gegenüber der zum Tatort entsandten Streife äußerte sich die junge Frau dahingehend, dass sie auf dem dortigen Parkplatz hätte einparken wollen. Aus einer anderen Parklücke hätte gleichzeitig der junge Mann aus parken wollen. Da sie sich bei ihrem Einparkversuch verschätzt hatte, dauerte dieses Manöver etwas länger, dadurch konnte der Mann den Parkplatz nicht verlassen.

Er stieg dann aus, trat an das Fahrzeug der jungen Frau und brüllte sie an und beleidigte sie. Als sie dem jungen Mann ihr Verhalten erklären wollte, schrie er sie weiter an und bedrohte sie mit dem Tode. Dabei hielt der Mann der Frau ein Messer an den Hals.

Als die Frau drohte die Polizei zu rufen, ergriff der junge Mann die Flucht und fuhr mit seinem Auto in Richtung Ortsmitte davon.

Den Täter beschrieb die Faßbergerin folgendermaßen: Cirka 170 cm groß, sehr schlank, Mitte 20, dunkle Haare.

Hinweise zum Tatgeschehen bzw. zum unbekannten Täter werden an die Polizei in Bergen unter 05051-471660 oder an die Polizei in Hermannsburg unter 05052-91260 erbeten.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Polizeikommissariat Bergen Guido Koch Telefon: 05051/47166-131 E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de