Polizei, Kriminalität

Frau bewusstlos und stark unterkühlt aufgefunden

16.02.2017 - 16:36:41

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Frau bewusstlos ...

Hess. Oldendorf - Heute Morgen gegen 07.30 Uhr wurde im Bereich zwischen Hess. Oldendorf, Rohden und Welsede eine zunächst unbekannte Frau aufgefunden. Ein Spaziergänger (62) fand die hilflose Frau im Bereich eines Baches. Da der 62-Jährige ohne Mobiltelefon unterwegs war, musste er mit dem Fahrrad zurück nach Hess. Oldendorf fahren und von dort den Rettungsdienst verständigen. Zur Rettung der bewusstlosen Frau wurde die Feuerwehr alarmiert, die im unwegsamen Gelände Tragehilfe leisten musste.

Die stark unterkühlte Frau, deren Identität anfangs nicht bekannt war, wurde zur weiteren Versorgung in eine Hamelner Klinik transportiert. Der Zustand soll nach Angaben der Mediziner kritisch sein.

Da weitere Hintergründe zunächst ungeklärt waren, hat die Polizeistation Hess. Oldendorf die ersten Ermittlungen aufgenommen.

In den Morgenstunden hatte sich ein Angehöriger der zunächst unbekannten Frau bei der Polizei in Hess. Oldendorf gemeldet. Er berichtete den Beamten, dass er seine 76-jährige Mutter aus Hess. Oldendorf vermissen würde. Diese habe vermutlich noch in den Abendstunden von ihm unbemerkt die gemeinsame Wohnung in Hess. Oldendorf verlassen. Der Sohn hat inzwischen bestätigt, dass es sich bei der am Morgen aufgefundenen Frau um seine Mutter handelt.

Die Ermittlungen haben keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Petersen Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de