Obs, Polizei

Foto-Fahndung: Unbekannter zeigt Schusswaffe - Wer kennt diesen Mann?

15.11.2017 - 11:56:48

Polizei Bonn / Foto-Fahndung: Unbekannter zeigt Schusswaffe - ...

Bonn - Die Bonner Polizei fahndet nach einem bislang unbekannten Mann, der verdächtig ist einen Verstoß gegen das Waffengesetz begangen zu haben. In zwei Fällen soll er eine Schusswaffe mitgeführt und auch in der Öffentlichkeit gezeigt haben.

Am 31.10.17 wurde der junge Mann von Zeugen gegen 23:00 Uhr an der U-Bahnhaltestelle Hauptbahnhof gesehen, wie er eine schwarze Pistole in der Hand hielt. Am 04.11.2017 wurde der Tatverdächtige kurz vor Mitternacht in der Buslinie 601 erneut beobachtet, als er vermutlich dieselbe Waffe zeigte. Im Bus wurde der Mann von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Um welche Art von Schusswaffe es sich handelt, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand unklar.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Tatverdächtigen geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos des Unbekannten. Die Ermittler fragen:

- Wer kennt diesen Mann? Wer kann Angaben zu seiner Identität und/oder zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!