Polizei, Kriminalität

Flugunfall

20.08.2017 - 20:36:21

Polizei Eschwege / Flugunfall

Eschwege - Am heutigen Nachmittag ereignete sich auf dem Eschweger Flugplatzgelände "Staufenbühl" ein Flugunfall bei dem vier Personen schwer verletzt wurden Um kurz nach 16:00 Uhr kam es während des "Tages der offenen Tür" zum Absturz einer Propellermaschine, die sich im Landeanflug befand. Nach ersten Erkenntnissen musste der 55-jährige Pilot den Anflug witterungsbedingt abbrechen, da das Flugzeug von einer starken Windböe erfasst wurde. In der Folge stürzte die Maschine unmittelbar vor einem Waldgelände ab. Neben dem Piloten aus Sontra befanden sich noch ein 29-jähriger aus Bad Hersfeld, ein 3-jähriger aus Eschwege sowie eine 64-jährige aus der Gemeinde Wehretal im Flugzeug. Zur weiteren Ursachenermittlung wurde ein Luftfahrtsachverständiger angefordert.

Pressestelle PD Werra-Meissner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!