Polizei, Kriminalität

Feuer in Hardegsen

19.10.2016 - 12:35:57

Polizeiinspektion Northeim/Osterode / Feuer in Hardegsen

Northeim -

- Hardegsen, Fliederstraße - Mittwoch, 19.10.16, 01.44

Hardegsen (fg) - In der Nacht zu Mittwoch gerieten zwei Kunststofftonnen für Papier und Biomüll, sowie ein Haufen gelagertes Brennholz in Brand. Durch die entstandene Hitze zersprangen drei Fensterscheiben des angrenzenden Wohnhauses. Der Brand konnte durch die eingesetzten Feuerwehren aus Hardegsen und Gladebeck gelöscht werden. Ein Nachbar hatte den Brand entdeckt. Etwa zeitgleich wurden die betroffenen Hausbewohner von anderen Nachbarn geweckt. Mit ihnen zusammen war versucht worden, den Brand mit eigenen Mitteln zu löschen. Der Brand konnte erst durch die Feuerwehr erfolgreich gelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Das Wohnhaus bleibt weiterhin bewohnbar. Die Brandursache wird noch ermittelt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

OTS: Polizeiinspektion Northeim/Osterode newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57929 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57929.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

@ presseportal.de