Polizei, Kriminalität

Festnahme nach räuberischem Ladendiebstahl

17.11.2016 - 15:55:39

Polizei Gelsenkirchen / Festnahme nach räuberischem Ladendiebstahl

Gelsenkirchen - Am Mittwochnachmittag, gegen 17:00 Uhr, beobachtete eine Verkäuferin eines Drogeriemarktes am Blackmannshof im Ortsteil Bismarck einen Ladendiebstahl. Ein zunächst unbekannter Mann wollte ohne zu zahlen das Ladenlokal verlassen, nachdem er sich offensichtlich Rasierer in seine Jacke gesteckt hatte. Zusammen mit einer Kollegin versuchte sie den Ladendieb festzuhalten. Dieser riss sich los, stieß die Angestellte zur Seite und flüchtete mit einer weiteren männlichen Person aus dem Laden. Im Rahmen der Fahndung erkannten Polizeibeamte die Männer anhand der guten Beschreibung noch in der Nähe des Tatortes und nahmen sie vorläufig fest. Die beiden 40- und 35-jährigen Männer, die keinen festen Wohnsitz haben, kamen ins Polizeigewahrsam. Dem 40-jährigen Haupttäter musste eine Blutprobe entnommen werden, da er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Während sein 35-jähriger Begleiter später entlassen wurde, entscheidet der Haftrichter am heutigen Nachmittag über die Untersuchungshaft des 40-Jährigen.

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Pressestelle Olaf Brauweiler Telefon: 0209/365-2010 Fax: 0209/365-2019 E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!