Polizei, Kriminalität

Familie verunglückt

08.09.2017 - 05:01:35

Polizeipräsidium Offenburg / Familie verunglückt

A5 Bühl - Unachtsamkeit beim Fahrstreifenwechsel führte für eine Familie am Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Ein Alfa Romeo überholte gg. 20.10 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Bühl in Richtung Norden einen auf der mittleren Fahrbahn fahrenden LKW, als ein vor dem LKW fahrender BMW auf den linken Fahrstreifen wechselte und mit dem Alfa Romeo kollidierte. Dieser wurde gegen die Betongleitschutzwand gedrückt, der Fahrer wurde leicht verletzt. Der unfallverursachende BMW wurde nach rechts abgewiesen, überschlug sich und kam neben der Fahrbahn auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin und zwei Kinder im Alter von fünf und zwei Jahren mussten ebenfalls vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000 Euro. Zeugen, insbesondere der überholte LKW-Fahrer, werden gebeten, sich beim Unfalldienst der Verkehrspolizei Baden-Baden, Tel. 07221/680-420 zu melden.

/Stgl

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-210 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de