Polizei, Kriminalität

Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter unterwegs

14.11.2016 - 14:45:38

Polizeipräsidium Hamm / Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter unterwegs

Hamm-Mitte - Ein falscher Stadtwerkemitarbeiter ist am Freitag, 11. November, in der Erich-Kästner-Straße aufgetreten. Gegen 13 Uhr klingelte der Unbekannte bei einer 40-jährigen Hammerin und gab vor, von den Stadtwerken Hamm zu sein und Strom ablesen zu wollen. Die Wohnungseigentümerin verweigerte ihm den Zutritt. Daraufhin äußerte der Mann, dass er ein Schreiben des Amtsgerichts dabei hätte. Dieses würde ihn berechtigen, die Wohnung zu betreten. Anschließend wollte er seinem Opfer noch einen Vertrag mit einem 50-Euro-Gutschein anbieten. Die 40-jährige handelte richtig: Sie schloss die Wohnungstür und informierte die Polizei. Danach entfernte sich der Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Er ist etwa 1,75 Meter groß, hat eine dunkle Hautfarbe und eine normale Statur. Der Gesuchte sah gepflegt aus, hatte einen 3-Tage-Bart sowie kurzes krauses Haar, trug eine braune Jacke und führte eine Aktentasche mit sich. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. Sie rät, keine Unbekannten ins Haus zu lassen. Mitarbeiter der Stadtwerke können sich ausweisen. Nötigenfalls sollte man Fremde draußen warten lassen und telefonisch nachfragen, ob alles seine Richtigkeit hat. Im Notfall und wenn man glaubt, Opfer eines Verbrechens geworden zu sein, sollte man die Polizei über 110 anrufen. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de