Polizei, Kriminalität

Falscher Polizist am Telefon

14.12.2016 - 12:10:55

Polizeipräsidium Hamm / Falscher Polizist am Telefon

Hamm - Uentrop - Eine 59-Jährige wurde Opfer einer Betrugsmasche am Dienstag, 13. Dezember. Der Betrüger gab sich gegen 9.30 Uhr am Telefon als Polizist aus und eröffnete, dass die Polizei vor dem Haus der Hammerin einen Einbrecher festgenommen hat. Als er der Dame Informationen zu Wertgegenständen im Haus entlocken wollte, beendete sie das Gespräch. (cm)

Die Polizei Hamm mahnt zur Vorsicht. Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon als Polizist ausgibt und sich dabei nicht mit Namen meldet. Durch einen Gegenanruf kann man sich darüber versichern, ob der Anrufer wirklich ein Beamter der Polizei ist. Familiäre oder finanzielle Verhältnissen sollten niemals am Telefon preisgegeben werden. Das Telefonat sollte sofort beendet werden, sobald der Gesprächspartner Geld fordert. Die Polizei sollte bei verdächtigen Anrufen sofort über den Notruf 110 informiert werden.

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de