Polizei, Kriminalität

Falscher Polizeibeamter - Trickdiebe erfolgreich

26.09.2017 - 17:36:30

Polizei Braunschweig / Falscher Polizeibeamter - Trickdiebe ...

Braunschweig - 25.09.2017, 19.40 Uhr Braunschweig, Innenstadt

Eine böse Überraschung erlebte eine 87-jährige Frau am Montag Abend.

Zunächst hatte eine ca. 30 Jahre alte, 160 cm große und schlanke Frau mit dunklen langen Haaren an ihrer Wohnungstür in der Okerstraße geklingelt und um einen Toilettengang gebeten.

Kurz darauf klingelte es erneut und ein ca. 30 Jahre alter, 180 cm großer kräftiger Mann mit schwarzen kurzen Haaren und schwarzer Mütze betrat die Wohnung der alten Dame. Er gab an, Kriminalbeamter zu sein, der die jüngere Frau jetzt festnehmen müsste.

Um sicherzugehen, dass die mit dunkler Hose und dunklem Mantel bekleidete Frau nichts gestohlen hatte, ließ sich der falsche Polizist die Wertsachen des Opfers zeigen. Die beiden unbekannten Personen verließen danach eilig die Wohnung.

Gleich nach dem Verschwinden der Verdächtigen stellte die Rentnerin fest, dass ihre Blechdose mit dem ersparten Geld sowie zwei Schlüsselbunde verschwunden waren. Das Täterpärchen entkam unerkannt. Der Wert des Diebesgutes wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!