Polizei, Kriminalität

Falsche Wasserwerker unterwegs

21.04.2017 - 13:31:34

Kreispolizeibehörde Euskirchen / Falsche Wasserwerker unterwegs

53879 Euskirchen - Einen Schaden im mittleren vierstelligen Bereich verursachte ein Betrüger am Donnerstagvormittag (10.15 Uhr). Donnerstagmorgen klingelte es bei einer 93-Jährigen an der Wohnungstür auf der Berliner Straße. Sie betätigte die Gegensprechanlage, konnte die Person auf der Straße jedoch nicht verstehen. Sie öffnete die Tür und ein angeblicher Arbeiter des Wasserwerkes teilte ihr dann mit, dass in der Nachbarwohnung ein Wasserschaden entstanden sei. Er müsse die Wasserhähne der Wohnung der 93-Jährigen kontrollieren. Nachdem sich diese Person ca. 15 Minuten in der Wohnung befunden hatte, verließ er diese. Im Nachgang fiel der Geschädigten dann das Fehlen ihres Familienschmuckes auf.

OTS: Kreispolizeibehörde Euskirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65841 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65841.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Polizei Euskirchen Telefon: 02251 799 203 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!