Polizei, Kriminalität

Falsche Handwerker unterwegs

21.04.2017 - 18:06:27

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden / Falsche Handwerker ...

Bad Münder - Am Mittwoch, den 19.04.2017, klingelte gegen 12:00 Uhr ein angeblicher Mitarbeiter der Wasserwerke bei einem älteren Herren in Bad Münder. Der Mann gab an, dass es zu einem Wasserrohrbruch gekommen sei und er die "Wasserventile" überprüfen müsse. Sonst könnte man in einem Schadensfall Probleme mit der Versicherung bekommen. Der Hausbewohner wollte den Mann zunächst nicht in die Wohnung lassen, aber der Mann argumentierte so geschickt, dass er ins Haus gelassen wurde. Im Keller überprüfte der Mann mit einem "Messgerät" die "Wasserventile". Der Mann stand in Verbindung mit einer zweiten Person, vermutlich mit einem Funkgerät. Einen vorgefundenen Tresor wollte der Mann unbedingt auf einen Wasserschaden hin überprüfen, das würde die Versicherung so verlangen. Nach einer Rücksprache mit seinem "Kollegen" verschwand der Mann dann ganz plötzlich. Der ältere Herr stellte fest, dass die Kellertür geöffnet war und der Tresorschlüssel fehlte. Vermutlich ist ein zweiter Täter durch die Kellertür ins Haus gelangt und hat aus dem Tresor eine Kassette entwendet. Den Tresorschlüssel nahm er ebenfalls mit. Bereichern konnten sich die Täter jedoch nicht; weder im Tresor, noch in der Kassette befanden sich Wertsachen. Der angebliche "Wasserwerker" soll ca. 40 Jahre, 175 cm groß und kräftig gewesen sein. Er hatte kurze dunkle Haare und trug blaue Arbeitskleidung. Möglicherweise sind die falschen Handwerker von Zeugen auf der Wermuthstraße beobachtet worden oder haben auch bei anderen Bürgern geklingelt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Münder, Tel.: 05042/9331-0.

Hinweise der Polizei:

Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, jemanden unangemeldet in die Wohnung zu lassen.

Lassen Sie sich auch bei angeblichen Notfällen, zum Beispiel einem Rohrbruch, nicht drängen. Fragen Sie im Zweifel bei den Stadtwerken nach.

Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt.

Sind Sie allein, dann bitten Sie einen Nachbarn oder eine Person ihres Vertrauens hinzu.

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57895 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57895.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Polizeikommissariat Bad Münder Michael Rohde Telefon: 05042/93310 E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

@ presseportal.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!