Polizei, Kriminalität

Fahrzeugkontrolle - Junger Mann hatte keinen Führerschein

14.11.2016 - 16:30:35

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Fahrzeugkontrolle - ...

Neuss - Am frühen Samstagmorgen (12.11.), gegen 04:00 Uhr, beabsichtigten Polizeibeamte auf der Alemannenstraße im Neusser Norden einen Suzuki zu überprüfen. Der Fahrer des Kleinwagens mit Kölner Städtekennung reagierte jedoch nicht auf die Anhaltesignale, sondern setzte seine Fahrt rücksichtslos und mit erhöhter Geschwindigkeit durch die Innenstadt fort. Hierbei missachtete er auch mehrere rote Ampeln. An der Augustinusstraße war die Verfolgungsfahrt dann schließlich beendet.

Der Grund für das Verhalten des 19-jährigen Fahrers aus Leverkusen war auch schnell gefunden: Bei der Kontrolle gab der junge Mann an, seit April 2016 keine gültige Fahrerlaubnis mehr zu besitzen. Diese wurde ihm nach einer Trunkenheitsfahrt in Köln abgenommen. Da der Verdacht bestand, dass er auch diesmal unter dem Einfluss von Alkohol stand, entnahm dem 19-Jährigen ein Bereitschaftsarzt auf der Wache die notwendig gewordene Blutprobe.

Des Weiteren stellten die Polizisten bei ihm eine Schreckschusswaffe ohne Siegel der Physikalisch technischen Bundesanstalt (PTB) sicher. Diese Waffen sind erlaubnispflichtig; ihr unerlaubter Besitz ist strafbar.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de