Polizei, Kriminalität

Fahrzeugaufbrecher erbeuten Navi

12.04.2017 - 14:36:40

Polizei Hagen / Fahrzeugaufbrecher erbeuten Navi

Hagen - Als der Halter eines BMWs am Dienstagmorgen zu seinem Fahrzeug kam, das er am Vorabend im Zeisigweg abgestellt hatte, musste er feststellen, dass es von Unbekannten aufgebrochen wurde. Der oder die Unbekannten hatten eine Scheibe eingeschlagen und gelangten so in den Wagen. Aus dem Armaturenbrett bauten sie das werksseitige Navigationsgerät aus, entwendeten zusätzlich die Steuereinheit aus der Mittelkonsole und ließen auch noch eine Sonnenbrille und eine ältere Jacke mitgehen. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Pkw-Aufbru8ch gemacht haben, melden sich bitte unter der 02331-986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!