Polizei, Kriminalität

Fahrzeug stürzt in Rhein-Herne-Kanal

26.09.2017 - 14:06:35

Polizei Bochum / Fahrzeug stürzt in Rhein-Herne-Kanal

Herne - Zu einem Todesfall ist es in der heutigen Nacht (26. September), gegen 1.10 Uhr, im Herner Stadtteil Unser-Fritz gekommen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist ein Fahrzeug in den Rhein-Herne-Kanal, Höhe der Straße "Zur Künstlerzeche" versunken. Im Wagen verstarb ein 64-jähriger Herner.

Die genauen Hintergründe zu diesem tragischen Vorfall werden derzeit geprüft. Bisher gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Eine Obduktion steht noch aus.

Gemeinsam mit Einsatzkräften der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei konnte gegen 9 Uhr das Fahrzeug aus dem Kanal geborgen werden. Für die Dauer der Maßnahme wurde der Schiffsverkehr eingestellt.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!