Polizei, Kriminalität

Fahruntüchtigkeit

14.11.2016 - 14:05:37

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Fahruntüchtigkeit

Norheim - Hüffelsheimer Straße Freitag, 11.11.2016, 14:35 Uhr

Der Rettungsdienst wurde durch aufmerksame Verkehrsteilnehmer benachrichtigt, dass sich eine Frau am Steuer ihres Fahrzeugs befinde, an einer Bushaltestelle in Norheim parken würde und bei Ansprache einen völlig verwirrten und hilflosen Eindruck machen würde. Der Rettungsdienst bat um Unterstützung, da die 35-jährige Dame aus dem Kreis Bad Kreuznach zunehmend renitent und aggressiv wurde. Vor Ort entstand aufgrund des Verhaltens und deutlicher Ausfallerscheinungen der Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,0 Promille. Da der Verdacht nahe lag, dass die Dame das Fahrzeug zuvor geführt hatte, wurde nach richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ein Blutgutachten soll nun klären, welche Substanzen zur Fahruntüchtigkeit geführt hatten. Die Beschuldigte verblieb zur weiteren ärztlichen Betreuung im Krankenhaus. Es wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr geführt.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811100 http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de