Polizei, Kriminalität

Fahrt endet im Graben - Fahrer verletzt

09.10.2017 - 14:11:47

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Fahrt endet im Graben ...

Burbach-Gilsbach - Am frühen Sonntagmorgen (08.10.2017) kurz vor 04:00 Uhr landete ein Audi in einem Gilsbacher Graben. Der 55-jährige Fahrer war auf der Landstraße 723 von Burbach in Richtung Gilsbach unterwegs. Auf der kurvenreichen Strecke geriet er mit seinem Auto ins Rutschen und krachte in einen Straßengraben. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf rund 10000 Euro. Der 55-jährige versuchte nach dem Unfall sein Auto aus dem Graben herauszufahren, was aber bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei misslang. Vor Ort konnten die Polizeibeamten dann deutliche Anzeichen für eine Alkoholisierung des 55-Jährigen feststellen. Nach einer Blutprobe auf der Wache musste er deshalb auch seinen Führerschein "abgeben".

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Pressestelle Lars Detmer Telefon: 0271 7099 1114 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!