Polizei, Kriminalität

Fahrradunfall mit Folgen

20.08.2017 - 11:01:28

Polizeidirektion Ludwigshafen / Fahrradunfall mit Folgen

Frankenthal - Ein wohl auf Unachtsamkeit zurückzuführender Fahrradsturz, führte für einen 33 jährigen aus Frankenthal letztlich dazu, dass er sich wegen zahlreichen Strafverfahren zu verantworten hat. Nachdem mehrere Verkehrsteilnehmer am 19.08. um 17:40 Uhr Polizei und Rettungsdienst über einen gestürzten Radfahrer in der Heßheimerstraße in Frankenthal in Kenntnis setzten, stellten die Polizeibeamten vor Ort fest, dass der 33 jährige Radfahrer zwar nahezu unverletzt, dafür jedoch mit einem Fahrrad unterwegs war welches nach derzeitigen Erkenntnissen entwendet wurde. Die weitere Personendurchsuchung die zum Auffinden eines verbotenen Einhandmessers und eines unterschlagenen Maxx-Tickets führte, kommentierter der 33-jährige in der Arte, dass er den Beamten vor dir Füße spuckt und diese darüber hinaus auf das Übelste beleidigte. Insgesamt wurde neben der Unfallaufnahme Straf-/Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls, Fundunterschlagung, Beleidigung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117688 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117688.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal PHK Seitz Telefon: 06233-313 0 E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!