Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer von Pkw angefahren / Zeugen gesucht

22.11.2016 - 15:05:36

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Fahrradfahrer von Pkw angefahren ...

Heinsberg - Am Donnerstag (17. November) wurde an der Kreuzung Borsigstraße/Karl-Arnold-Straße ein Fahrradfahrer angefahren und dabei verletzt. Der 23-jährige Mann aus Heinsberg war mit seinem Rad aus Richtung Borsigstraße in Richtung Karl-Arnold-Straße unterwegs. An der Kreuzung Borsigstraße/Karl-Arnold-Straße hielt er an der roten Fußgängerampel an. Als er bei Grünlicht losfuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem silbernen, 5-türigen Pkw. Der Fahrer, ein Mann im Alter von etwa 50 Jahren, hielt kurz an und lies die Seitenscheibe herunter. Er fragte, ob sich der 23-Jährige verletzt habe. Als dieser angab, Schmerzen zu haben, fuhr der Mann mit seinem Fahrzeug in Richtung Humboldtstraße davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Mehrere Zeugen des Vorfalls erkundigten sich, ob sie helfen könnten. Darunter war auch eine Frau im Alter von etwa 25 Jahren und schulterlangen, braunen Haaren. Sie war ungefähr 170cm groß und fuhr einen weißen Kleinwagen. Ebenfalls hatte ein Mann von etwa 40 Jahren mit Glatze, schmaler Statur und gebräunter Haut, in einem blauen VW Kleinwagen angehalten. Als der junge Mann angab, er komme schon zurecht, fuhr die Frau davon. Der männliche Zeuge des Unfalls notierte die Handynummer des Verletzten und sagte, er wolle hinter dem Flüchtigen herfahren. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei den flüchtigen Fahrer des silbernen 5-türigen Pkw sowie die beiden beschriebenen Zeugen. Auch weitere Personen, die den Unfall beobachteten, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de