Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer stieß mit Fußgänger zusammen und flüchtete

21.02.2017 - 15:07:03

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Fahrradfahrer stieß mit ...

Heinsberg - Am Montag (20. Februar) ging gegen 16:30 Uhr ein 68-jähriger Mann aus Heinsberg mit seinem Hund entlang der Wurm spazieren. In Höhe des Industiegebietes an der Borsigstraße kamen ihm zwei Fahrradfahrer entgegen, die in Richtung Oberbruch fuhren. Während einer der Fahrradfahrer an dem Fußgänger vorbeifuhr, stieß der andere mit ihm zusammen. Beide kamen zu Fall, wobei sich der Heinsberger leichte Verletzungen zuzog. Der unbekannte Fahrradfahrer beschimpfte den 68-Jährigen und schlug ihn. Dann setzte er sich wieder auf sein Rad und fuhr mit dem zweiten Fahrradfahrer, der in einigem Abstand gewartet hatte davon. Nach Angaben des Fußgängers war der Fahrradfahrer etwa 45 bis 55 Jahre alt, ungefähr 180 bis 185cm groß und von kräftiger Statur. Er hatte einen Bart und war unrasiert. Zur Unfallzeit trug er mit eine blau/schwarzen Jacke, vermutlich Arbeitskleidung und eine dunkle Kappe. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein Mountainbike. Sein Begleiter trug die gleiche Oberbekleidung und hatte eine rote Kappe auf dem Kopf. Wer Zeuge dieses Vorfalls war oder Angaben zu den beiden Fahrradfahrern machen kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de