Polizei, Kriminalität

Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet

11.04.2017 - 13:31:29

Kreispolizeibehörde Höxter / Fahrradfahrer angefahren und geflüchtet

37671 Höxter - Am Montag, 10.04.2017, gegen 11.10 Uhr, ist in der Moltkestraße ein 49-jähriger Fahrradfahrer aus Höxter durch einen Verkehrsunfall verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der Fahrradfahrer die Moltkestraße in Richtung Roonstraße. Kurz vor der Kreuzung Roonstraße fuhr ein silberner Kleinlaster, Marke Iveco und ausländischem Kennzeichen, an ihm vorbei und scherte vor dem Radfahrer wieder ein, um nach rechts in Richtung Rohrweg abzubiegen. Bei diesem Manöver streifte der LKW die linke Schulter des Fahrradfahrers und brachte ihn dadurch zu Fall. Der LKW entfernte sich anschließend, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Der Fahrradfahrer wurde durch den Sturz verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, bittet um Hinweise von Zeugen./He.

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!