Polizei, Kriminalität

Fahrraddieb ermittelt

17.11.2016 - 11:50:49

Polizeipräsidium Mainz / Fahrraddieb ermittelt

Mainz - Mittwoch, 16.11.2016, 22:45 Uhr

Durch den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Römerpassage wird ein Mann dabei beobachtet, wie dieser an einem Fahrrad, das bereits an einem Fahrradständer angeschlossen war, ein weiteres Schloss anbringt. Der 58-jährige Wohnsitzlose kann noch vor Ort von der Polizei kontrolliert werden. In seinem Rucksack wurde eine Akku-Flex aufgefunden. Der Mann gab dann auch an, dass er vor bereits vor ein paar Wochen versucht habe, ein Fahrrad zu entwendet, indem er das Schloss durchflexen wollte. Hierbei sei er jedoch beobachtet worden und habe flüchten können. Diese Tat wurde in der Tat am 27.10.2016 angezeigt. Tatort war die Emmeransstraße. Ob der Mann für weitere Taten in Frage kommt, werden die weiteren Ermittlungen zeigen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!