Polizei, Kriminalität

Fahrgast in SSB-Bus schwer verletzt - Zeugen gesucht

22.07.2017 - 13:51:12

Polizeipräsidium Stuttgart / Fahrgast in SSB-Bus schwer verletzt ...

Stuttgart-Ost - Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag (21.07.2017) in der Wagenburgstraße / Schwarenbergstraße ereignet hat. Ein bislang unbekannter Fahrer eines blauen Lkw Opel Vivaro befuhr gegen 17.39 Uhr die Wagenburgstraße in Richtung Wagenburgtunnel. An der Kreuzung mit der Schwarenbergstraße bog er verbotswidrig nach links ab. Ein entgegenkommender 40-jähriger Fahrer eines SSB-Busses musste daraufhin eine Gefahrenbremsung durchführen, um einen Unfall zu vermeiden. Ein 57-jähriger Fahrgast kam infolge der Bremsung zu Fall und wurde schwer verletzt. Er wurde nach Versorgung durch den Rettungsdienst stationär im Krankenhaus aufgenommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0711/8990-4100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!