Polizei, Kriminalität

Fahrer verstirbt bei schwerem Verkehrsunfall

01.11.2016 - 10:16:11

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Fahrer verstirbt bei ...

Erndtebrück - Erndtebrück - In den frühen Morgenstunden an Allerheiligen kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B 62 zwischen Schameder und Erndtebrück.

Gegen 04:05 Uhr befuhr ein 29jähriger Mann mit einem blauen Pkw Seat Leon mit Siegener Kennzeichen die Bundesstraße B 62 zwischen den Ortschaften Schameder und Erndtebrück. Nach einer langen Geraden kam der Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr dort auf die Leitplanken auf und prallte anschließend mit dem Fahrzeug gegen einen dahinter stehenden Baum. Durch den Aufprall wurde der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Hierbei erlitt er tödliche Verletzungen und verstarb noch vor Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte an der Unfallstelle. Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass der 29jährige infolge überhöhter Geschwindigkeit und mangelhafter Bereifung im Kurvenverlauf von der Fahrbahn abkam.

Die Bundesstraße war für die Dauer der Bergung und der Unfallaufnahme gesperrt.

Die Polizei bittet Zeugen, die möglicherweise Angaben zu dem oben genannten Pkw und der Fahrt bis zum Unfallzeitpunkt machen können, sich beim Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0271 / 7099 - 0 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Leitstelle, PHK Pusch Telefon: 0271 7099 3130 E-Mail: GE-LST.Siegen-Wittgenstein@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/siegen-wittgenstein

@ presseportal.de