Obs, Polizei

Fahndung: Polizei sucht Känguru

17.11.2016 - 17:55:54

Polizeipräsidium Westpfalz / Fahndung: Polizei sucht Känguru

Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg - Die Polizei fahndet seit Mittwoch nach einem Känguru aus der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg.

Das Tier hat sich am frühen Mittwochabend unerlaubt von seiner Herde entfernt. Zuletzt wurde es von einem Spaziergänger im Bereich Wiesental/Stockwiesen gesehen. Zeugen beschreiben das Beuteltier wie folgt: Etwa 40 bis 50 Zentimeter groß, ein halbes Jahr alt, graues Fell, braue Augen. Erfahrungsgemäß können die Tiere extrem weite Distanzen zurücklegen. Bitte versuchen Sie nicht das Tier einzufangen! Verständigen Sie die Polizei!

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!