Polizei, Kriminalität

Fahndung nach flüchtigem Dieb

19.07.2017 - 18:06:36

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Fahndung nach flüchtigem ...

Dormagen - Die Polizei fahndete am Dienstagnachmittag (18.7.) nach einem jungen, männlichen Tatverdächtigen (etwa 25 Jahre alt), bekleidet mit einem roten Bayern München Trikot, weißen Sportschuhen und einer dunklen Kappe. Der Verdächtige wurde zuvor von Zeugen beobachtet, wie er durch das geöffnete Fenster eines geparkten Fahrzeugs an der Johannesstraße griff und einen Kinderrucksack stahl. Auf Ansprache flüchtete er und ließ das Diebesgut zurück. Als alarmierte Streifenwagen in der Nähe des Tatortes die Fahndung nach dem Unbekannten aufnahmen, machte eine Frau an der Sonnenstraße auf sich aufmerksam und schilderte den Polizisten, dass ein Mann, auf den die Beschreibung passte, soeben ein weißes Fahrrad vor ihrem Haus gestohlen habe und damit in Richtung Kohnacker gefahren sei. Ein weiterer Hinweis ging durch einen Berufskraftfahrer ein, der den Verdächtigen im Bereich der Raststätte Nievenheim in einer waghalsigen Aktion über die Autobahn A57 flüchten sah und die Polizei über seine Beobachtung in Kenntnis setzte. In die weitere Fahndung wurden dementsprechend auch Beamte der Autobahnpolizei eingebunden. Die Spur des Taschen- und Fahrraddiebs verlor sich jedoch kurz darauf.

Inzwischen ermittelt die Kripo und bittet unter der Telefonnummer 02131-3000 um Hinweise zum Gesuchten, der etwa 180 Zentimeter groß und schlank ist und auffallend schlechte Zähne (Vorderzähne fehlten zum Teil) hat.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!