Polizei, Kriminalität

Exhibitionist in Mainz-Hartenberg

03.04.2017 - 13:31:54

Polizeipräsidium Mainz / Exhibitionist in Mainz-Hartenberg

Mainz - Freitag, 31.03.2017, 09:00 Uhr Ein Unbekannter onanierte am Freitagmorgen vor einer Fußgängerin. Die 38-Jährige ging gegen 09:00 Uhr entlang der Paul-Denis-Straße in Richtung des jüdischen Friedhofs / Mombacher Straße. In Höhe der Ausfahrt der Hoteltiefgarage hörte sie, wie jemand nach ihr pfiff. Als sie sich umschaute, sah sie einen Mann. Dieser lehnte an einem silbernen PKW, hatte die Hose ein Stück heruntergelassen und onanierte. Die Frau verständigte die Polizei. Der unbekannte Mann flüchtete. Personenbeschreibung: etwa 45 Jahre alt, circa 175 bis 180 cm groß, normale Statur, schütteres grau-braunes Haar mit Zopf, Brillenträger, er trug helle Jeans und vermutlich einen hellen Pullover

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!