Polizei, Kriminalität

Exhibitionist in Bietigheim-Bissingen

27.06.2017 - 17:21:23

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Exhibitionist in Bietigheim-Bissingen

Ludwigsburg - Bietigheim-Bissingen: Erneut Exhibitionist aufgetreten

Nach einem Vorfall am vergangenen Donnerstagnachmittag in der Kusatstraße (wir berichteten), zeigte sich ein bislang unbekannter Mann am Montagabend zum wiederholten Mal in unsittlicher Weise. Eine 31-Jährige war mit ihrer Begleiterin kurz vor 21:30 Uhr zu Fuß in der Szekszardstraße unterwegs. Dabei fiel ihr der Fremde auf dem Gehweg vor einem Wohnhaus auf. Er war nur mit einer Unterhose bekleidet, zog sich die Hose herunter und nahm unsittliche Handlungen an sich vor. Die 31-Jährige sah weg und ging weiter. Sie sprach ihre Begleiterin auf den Vorfall an und blieb in einiger Entfernung stehen. Dabei fiel ihr auf, dass der Unbekannte sich nun auf dem frei zugänglichen Grundstück des Hauses aufhielt und weiterhin obszön präsentierte. Es soll sich um einen Mitte bis Ende 40 Jahre alten Mann gehandelt haben, der 1,82 Meter groß ist und eine etwas kräftigere Figur hat. Er hat dunkle, kurze Haare und helle Haut. Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, bittet um Hinweise zu dem Mann.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!