Polizei, Kriminalität

Exhibitionist dingfest

23.06.2017 - 15:26:58

Polizei Paderborn / Exhibitionist dingfest

Paderborn - (mb) Ein mutmaßlicher Exhibitionist, der sich mehrfach in Mastbruch gezeigt hatte, konnte am Montag von Zivilfahndern der Paderborner Polizei vorläufig festgenommen werden.

Seit Anfand Juni sind bei der Polizei im Bereich Mastbruch mehrere Fälle von Exhibitionismus angezeigt worden (Polizeibericht 07.06.2017). In allen Fällen beschrieben die Opfer den Täter als Jugendlichen. Zur Fahndung nach Tatverdächtigen setzte die Polizei auch Zivilbeamte ein. Den Polizisten fiel am Montag (19.06.2017) ein Jugendlicher am Schatenweg auf, der den Beschreibungen entsprach und sich auffällig verhielt. Augenscheinlich war er auf der Suche nach einem neuen Opfer. Als der Tatverdächtige eindeutige Vorbereitungen traf, nahmen die Fahnder den 15-Jährigen vorläufig fest. Der bislang nicht aufgefallene Jugendliche räumte seine Tatbeteiligung ein. Seine Eltern wurden informiert und holten ihn von der Polizeiwache ab. Gegen den Jugendlichen läuft jetzt ein Strafverfahren.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de