Polizei, Kriminalität

Exhibitionist auf dem Bännjerrück

27.06.2017 - 18:21:32

Polizeipräsidium Westpfalz / Exhibitionist auf dem Bännjerrück

Kaiserslautern - Mit entblößtem Glied hat sich ein Mann am Montagmorgen "Auf dem Bännjerrück" gezeigt. Nach Angaben einer 20-jährigen Frau, lief der Exhibitionist gegen 8.15 Uhr auf sie zu, und als sie ihm entgegenschrie, er solle das lassen, lief der Unbekannte in Richtung Zughaltestelle davon.

Ein Zeuge, der die junge Frau schreien hörte, fuhr dem flüchtenden Täter mit dem Fahrrad hinterher, konnte aber auch nur sehen, wie der Mann in einen Zug einstieg und (stadteinwärts) weiterfuhr.

Der Täter soll etwa 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und dick sein. Er trug eine dunkelblaue Hase und einen dunkelblauen Pullover und sprach Deutsch. Auf der Flucht zog der Mann seinen Pullover aus, so dass der Zeuge, der ihn verfolgte, noch erkennen konnte, dass der Unbekannte ein Tattoo auf dem linken Oberarm hat.

Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion 2 unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 - 22 50 gern entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de