Polizei, Kriminalität

Essen: Handyraub in Altendorf- Polizei sucht Zeugen

16.12.2016 - 17:05:57

Polizei Essen / Essen: Handyraub in Altendorf- Polizei sucht Zeugen

Essen - 45143 E-Altendorf: Am Donnerstagabend (15.Dezember) gegen 21 Uhr raubte ein unbekannter Mann auf der Heinitzstraße einer 23-Jährigen ihr Mobiltelefon. Der Täter folgte der Essenerin in Richtung Altendorfer Straße, schubste sie zu Boden und entriss ihr das Handy. Ferner soll der Unbekannte die Frau getreten haben. Der Räuber flüchtete anschließend in Richtung Westbahnhof. Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden: Er ist etwa 19 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Der Mann hatte ein südländisches Aussehen, kurze dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Der Ermittler des Raubkommissariats sucht dringend Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten oder Beobachtungen im Bereich Heinitzstraße/ Westbahnhof machen können. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzten./ SaSt

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!