Obs, Polizei

Essen: Fotofahndung nach Spielhallenräuber

16.12.2016 - 16:55:46

Polizei Essen / Essen: Fotofahndung nach Spielhallenräuber

Essen - 45307 E-Kray: Nach einem Überfall auf eine Spielhalle am Freitag. 2. Dezember auf der Straße 'Tempelhof' sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Insbesondere erhofft sich der Ermittler des Kriminalkommissariats 31 Hinweise zum möglichen Tatverdächtigen. Gegen 21 Uhr betrat ein maskierter Mann in einem hellgrauen Trainingsanzug die Spielhalle und bedrohte die Mitarbeiterin der Spielhalle (42) mit einem großen Messer ("Rambo-Messer"). Erst als der Mann andere Gäste bemerkte, flüchtete er. Die Polizei sucht nun mit Fotos den Mann. Die 42-jährige Zeugin gab an, dass insbesondere seine sehr grünen Augen und seine Körpergröße (190 - 195 cm) auffällig waren. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0201-8290 entgegen. (ChWi)

OTS: Polizei Essen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11562 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11562.rss2

Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

  http://www.facebook.com/PolizeiEssen

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!