Polizei, Kriminalität

Erneuter Diebstahl von Kupferspulen

23.05.2017 - 16:21:40

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis / Erneuter Diebstahl von ...

Schmallenberg - In der Nacht zum Sonntag brachen bislang unbekannte Täter erneut in eine Elektromaschinenbaufirma am Kiefernweg ein. Zuvor entwendeten sie einen Kleintransporter am Buchenweg. In dem Holzgewerbepark begaben sich die Täter zunächst zu einer Firma am Buchenweg. Hier brachen sie eine Tür auf und entwendeten aus einer Fahrzeughalle einen blauen Mercedes Vito. Mit dem geklauten Fahrzeug fuhren sie wenige Meter weiter. An der Maschinenfabrik am Kiefernweg schlugen sie eine Scheibe ein. Aus dem Gebäude entwendeten sie anschließend mehrerer Tonnen Kupferdraht. Aufgrund einer Überwachungsanlage lässt sich die Tatzeit zwischen 23.15 Uhr bis 02.30 Uhr festlegen. Zwei Männer suchten in dieser Zeit mehrfach die Firma auf und luden den Vito jeweils wieder auf. Möglicherweise befand sich in der Nähe ein weiteres Fahrzeug, auf dem das Diebesgut umgeladen wurde. Der blaue Mercedes Vito mit dem amtlichen Kennzeichen HSK-GS440 konnte bislang nicht aufgefunden werden. Wie bereits berichtetet kam es bereits in der Nacht zum Freitag zu einem Einbruch in den Betrieb am Kiefernweg. Hier hatten es die Täter ebenfalls auf das Metall abgesehen und mehrerer Tonnen Kupferdraht entwendet. Kurz zuvor wurde in Eslohe-Bremke ein grüner Pick-up (Lkw Isuzu) entwendet. Dieser konnte am Sonntag auf einem Parkplatz am Schulzentrum in Bad Fredeburg aufgefunden werden. Der Wagen wurde stark beschädigt. Es ist davon auszugehen, dass der Pick-up für den Zwischentransport der Kupferspulen verwendet wurde. Der Wagen wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fragt: Wer hat in den Nächten zum Freitag und Sonntag verdächtige Feststellungen im Holzgewerbepark gemacht? Kam es im näheren Umfeld zu Ladetätigkeiten? In der Nacht zum Freitag wurde der Pick-up aus einem Landschaftsbaubetrieb an der Straße "Stakelbrauk" in Eslohe-Bremke geklaut. Sind hier verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Konnte das Abstellen des Pick-up auf dem Parkplatz am Schulzentrum beobachtet werden? Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter 02974 - 90 200 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65847 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65847.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

@ presseportal.de