Polizei, Kriminalität

Erneut Transporter im Visier von Dieben

10.10.2017 - 15:31:41

Polizei Düren / Erneut Transporter im Visier von Dieben

Linnich - In der Nacht zu Montag gerieten zwei Transporter in den Fokus von Dieben. Während ein Fahrzeug komplett entwendet wurde, blieb es beim zweiten Sprinter beim Versuch.

Gegen 01:15 Uhr wurde der Nutzer eines Sprinters durch verdächtige Geräusche geweckt. Das Fahrzeug war in der Bahnstraße in Ederen geparkt, als der Zeuge hörte, wie sich ein Auto mit lautem Motorengeräusch entfernte. Wenige Minuten später vergewisserte er sich, dass das Fahrzeug samt Werkzeug noch vor dem Haus stand. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass doch jemand im Fahrzeug gewesen war. Es fanden sich Spuren, die darauf hindeuteten, dass jemand versucht hatte, den Motor kurzzuschließen. Warum der oder die Täter von dem Vorhaben abließen, ist derzeit nicht bekannt. Entwendet wurde jedoch ein Transporter, der in der Bachstraße in Körrenzig abgestellt war. Zwischen Sonntagabend, 22:00 Uhr, und Montagmorgen, 06:30 Uhr, wurde das graue Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen DN-HW442 samt der darin verstauten Werkzeuge von bislang Unbekannten gestohlen.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Taten nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!