Polizei, Kriminalität

Erneut Schüsse auf Pkw?

13.11.2017 - 15:36:29

Polizei Düren / Erneut Schüsse auf Pkw?

Merzenich - Mit der Pressemeldung "Zeugen gesucht - Frontscheibe beschossen" (siehe Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Düren von Mittwoch, dem 08.1102017) bat die Polizei um Hinweise, nachdem möglicherweise auf die Frontscheibe eines Pkw geschossen worden war. Nun gab es einen zweiten Vorfall.

Ein 53 Jahre alter Mann gab an, dass er am Montag, den 06.11.2017, gegen 13:55 Uhr die L 264 aus Richtung der Autobahnanschlussstelle in Richtung Girbelsrath befuhr. In Höhe der Brücke bei Neu-Morschenich nahmen seine Beifahrerin und er ein verdächtiges Geräusch wahr und stellten schließlich eine Beschädigung an der Windschutzscheibe des Wagens fest. Sie brachten dies zur Anzeige.

Deshalb sucht die Polizei erneut nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben, die mit den Vorfällen in Verbindung stehen könnten. Sie können sich zu Bürodienstzeiten an den zuständigen Ermittler unter der Rufnummer 02421 949-5212 wenden. Außerhalb dieser erreichen sie die Leitstelle unter 02421 949-6425.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!