Polizei, Kriminalität

Erneut Hund aus überhitztem Auto befreit

23.06.2017 - 15:17:03

Polizeipräsidium Stuttgart / Erneut Hund aus überhitztem Auto befreit

Stuttgart-Mitte - Polizeibeamte haben am Donnerstag (22.06.2017) einen Pekinesen aus einem Auto in einem Parkhaus an der Kronenstraße befreit. Nur wenige Stunden nachdem am Donnerstagnachmittag Beamte einen Hund aus einem geparkten Auto an der Lautenschlager Straße befreit hatten (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Stuttgart vom 22.06.2017) wurde die Polizei gegen 20.55 Uhr erneut zu einem geparkten Auto gerufen. Passanten alarmierten die Polizei, nachdem aus einem geparkten Auto im zweiten Untergeschoß des Parkhauses lautes Hundegebell zu hören war und ein Hund unruhig im Fahrzeuginnenraum herumrannte. Beim Eintreffen der Beamten war die Besitzerin des Hundes bereits vor Ort und versuchte diesen zu kühlen, nachdem sich dieser zuvor übergeben hatte. Die Ermittlungen haben ergeben, dass die Hundehalterin ihren Hund zwischen 18.45 und 20.55 Uhr in dem überhitzten Auto zurückließ. Die 49-Jahre alte Besitzerin des Pekinesen zeigte sich völlig uneinsichtig und muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Prävention: Denken Sie daran - lassen Sie Hunde bei diesen Temperaturen nicht unbeaufsichtigt im Auto zurück. In nur wenigen Minuten kann sich das Innere des Autos an einem warmen Sommertag auf bis zu 70° Celsius aufheizen. Auch ein Schattenparkplatz oder leicht geöffnete Fenster sind kein ausreichender Schutz für Hunde. Da Hunde nur wenige Schweißdrüsen haben und sich hauptsächlich über Hecheln abkühlen, können sie im heißen Wageninneren ihre Körpertemperatur nicht mehr regulieren. Sie erleiden irreparable Organschäden oder einen Herzstillstand.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de