Polizei, Kriminalität

Ermittlungen nach Verdacht der Verkehrsunfallflucht in Wachtberg - 80-jährige Fußgängerin schwer verletzt - Wer hat etwas beobachtet?

24.04.2017 - 14:46:49

Polizei Bonn / Ermittlungen nach Verdacht der ...

Bonn - Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen zu einem möglichen Verkehrsunfallgeschehen in Wachtberg aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Am Freitagvormittag (21.04.2017) gegen 11:50 Uhr fuhr ein Lastkraftwagenfahrer auf der K58/Wachtbergring aus Richtung L158/Pecher Straße kommend in Fahrtrichtung Berkum. Etwa 300 m vor dem Kreisverkehr "Am Wachtbergring", zwischen dem Kreisverkehr Oberdorfstraße und dem Kreisverkehr am Einkaufszentrum, lag in Richtung Einkaufszentrum gesehen eine 80-Jährige auf der in diese Richtung gesehen rechten Fahrspur. Die Fußgängerin hatte einen Rollator und mehrere mit Einkäufen gefüllte Taschen dabei. Die Seniorin war schwerverletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Unklar ist zum derzeitigen Stand der Ermittlungen, ob die Seniorin ohne Fremdeinwirkung gestürzt ist oder durch ein mögliches Verkehrsunfallgeschehen verletzt wurde. Ersten Zeugenbefragungen nach soll ein bislang unbekannter Fahrzeugführer/unbekannte Fahrzeugführerin eines silbernen Audi A4-Kombi mit der Städtekennung "AW" zuvor an der Passantin vorbei gefahren sein. Der oder die Fahrer/in wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0228-150 zu melden. Wer darüber hinaus Angaben machen kann oder Hinweise auf den benannten Audi geben kann, wird ebenfalls gebeten, unter dieser Rufnummer mit den Verkehrsunfallermittlern Kontakt aufzunehmen.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 www.polizei-bonn.de

@ presseportal.de