Polizei, Kriminalität

Ergänzungsmeldung: Fahrrad auf Ribnitzer Bodden festgestellt

16.02.2017 - 13:42:00

Polizeiinspektion Stralsund / Ergänzungsmeldung: Fahrrad auf ...

Ribnitz-Damgarten - (Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Neubrandenburg vom 15.02.2017, 20:59 Uhr)

Am gestrigen Tage wurde bekannt, dass gegen 16:00 Uhr auf dem Ribnitzer Bodden an der Hafenmauer ein herrenloses Fahrrad gefunden wurde. Da nicht bekannt war, ob eine Person ins Eis eingebrochen war, kamen die Polizei, die Feuerwehr sowie Hubschrauber zum Einsatz.

Im Zusammenhang mit den gestrigen Suchmaßnahmen auf und über dem Ribnitzer Bodden, wird die Suche nach dem vermissten 67-jährigen Besitzer des Fahrrades am 16.02.2017 fortgesetzt und auf das Umfeld ausgebreitet.

Der Ribnitzer soll nach Zeugenhinweisen letztmalig am 15.02.2017, ca. 15:00 Uhr, vor einem Fischrestaurant in Ribnitz gesehen und mit einer Daunenjacke sowie einer blauen Jeans bekleidet gewesen sein. Zudem sei der 67-Jährige relativ klein habe jedoch sportlich gewirkt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen der Ribnitz-Damgartener Polizei wird der Einsatz eines Fährtensuchhundes geprüft.

Zeugen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Mannes machen können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Ribnitz-Damgarten unter der Telefonnummer 03821 / 87 50 zu wenden.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Ilka Pflüger Telefon: 03831/245-413 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

@ presseportal.de