Polizei, Kriminalität

Ergänzung zur Meldung "Radfahrer wird schwer verletzt, Unfallfahrer flieht" - nun Hinweise auf Fluchtauto!

22.11.2016 - 16:40:54

Polizei Bochum / Ergänzung zur Meldung Radfahrer wird schwer ...

Herne / Recklinghausen - Wie am gestrigen 21. November berichtet, wurde ein Radfahrer (63) am 19. November bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt und einem Krankenhaus zugeführt. An der Horsthauser Straße wurde der Mann im Dunkeln (gegen 5 Uhr) von einem derzeit flüchtigen Auto erfasst und in ein abgestelltes Fahrzeug geschleudert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte der vorne links beschädigte Wagen nach Recklinghausen oder Castrop-Rauxel geflohen sein. An der Unfallstelle aufgefundene Fahrzeugteile ergaben folgende Hinweise auf das Fluchtfahrzeug: Gesucht wird ein Audi A 6 Kombi in der Farbe anthrazit oder schwarz aus dem Baujahr 1998 bis 2001. Hinweise nimmt das Bochumer Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0234/909-5206 entgegen.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de