Polizei, Kriminalität

Erfolgloser Räuber hatte es aufs Handy abgesehen

12.06.2017 - 13:06:50

Polizeiinspektion Celle / Erfolgloser Räuber hatte es aufs Handy ...

Celle - Zu einer versuchten räuberischen Erpressung kam es am Sonntag, 11.06.2017, in der Zeit von etwa 21:15 Uhr und 21:50 Uhr in der Bredenstraße.

Eine 30-Jahre alte Frau ging die Bredenstraße entlang, als sie von einem Radfahrer angesprochen wurde, der ihr Handy haben wollte. Die Frau ignorierte den Mann zunächst und setzte ihren Weg fort. Als er sie ein weiteres Mal ansprach, drohte er ihr Schläge an, wenn sie ihm nicht das Handy geben würde. Daraufhin flüchtete sich die Frau auf ein benachbartes Grundstück und rief die Polizei.

Der Täter hatte den Tatort bei Eintreffen der Polizei bereits verlassen.

Er kann wie folgt beschrieben werden:

- ca. 170 cm groß - südländisches Aussehen - dunkle Haare - sprach hochdeutsch - bekleidet mit einer Jeans und einem blauen T-Shirt - führte ein Herrenfahrrad mit sich

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Celle unter der Telefonnummer 05141-277 215 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Celle newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59457 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59457.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle Pressestelle Juliane Kahr Telefon: (05141) 277-104 E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de