Polizei, Kriminalität

Erfolglose Unfallflucht

20.08.2017 - 14:21:20

Polizeipräsidium Koblenz / Erfolglose Unfallflucht

Koblenz - Am Samstag, gegen 21:15 Uhr, kam es auf der Neuendorfer Straße in Koblenz zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Der Unfallverursacher geriet mit seinem Alfa Romeo auf die Gegenfahrbahn und fuhr frontal gegen den VW Golf eines 29-Jährigen aus Koblenz. Da dieser sehr vorausschauend gefahren war und sein Auto fast bis zum Stillstand gebracht hatte, bevor der 41-jährige Koblenzer anstieß, kam es nur zu geringem Sachschaden. Unmittelbar nach dem Unfall stiegen beide Beteiligten aus. Dabei fiel auch unabhängigen Zeugen auf, dass der Unfallverursacher stark alkoholisiert war. Unmittelbar nachdem er sich den Schaden betrachtet hatte, stieg er wieder in seinen Alfa und flüchtete, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 3.000,-EUR Aufgrund von Zeugenangaben konnte der Halter ermittelt und im Zuge der weiteren Ermittlungen auch als Fahrer identifiziert werden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde einbehalten.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!