Polizei, Kriminalität

Ennigerloh.

17.07.2017 - 17:41:52

Polizei Warendorf / Ennigerloh. Sparbuchschließfächer durch ...

Warendorf - Zwischen Freitag, 14.07.2017, 21.00 Uhr, und Montag, 17.07.2017, 07.30 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Geldinstitut auf der Alleestraße in Ennigerloh ein. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten und begaben sich dann in den Hauptraum. Hier öffneten sie mit Gewalt einige Sparbuchschließfächer. Zum Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Einbrecher flüchteten in unbekannte Richtung. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!