Polizei, Kriminalität

Ennigerloh-Ostenfelde.

09.07.2017 - 15:36:20

Polizei Warendorf / Ennigerloh-Ostenfelde. Erheblicher .... Erheblicher Sachschaden nach Unfallflucht.

Warendorf - Am Sonntag, 09.07.2017, um 02:40 Uhr ereignete sich in Ennigerloh-Ostenfelde an der Straße Brink ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr die Straße Brink in Fahrtrichtung Ostenfelde. Im Bereich einer Rechtskurve kam dieser von der Fahrbahn ab, touchierte zwei Zaunpfosten und kollidierte mit einem geparkten Pkw. Danach entfernte sich der Fahrzeugführer mit dem Pkw von der Unfallstelle. Durch den Verkehrsunfall wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers der Art beschädigt, dass es eine Ölspur hinterlassen hatte. Durch diese Spur konnte das Fahrzeug in Ostenfelde verlassen aufgefunden werden. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern zur Zeit an.

Der geparkte Pkw wurde durch den Unfall so schwer beschädigt, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 45.100,- Euro.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!