Polizei, Kriminalität

Ennigerloh-Ostenfelde.

14.12.2016 - 11:16:04

Polizei Warendorf / Ennigerloh-Ostenfelde. Zwei Schwerverletzte ...

Warendorf - Zwei schwerverletzte Personen, ein Leichtverletzter und rund 40.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der K 8 in Ostenfelde am Dienstag, 13.12.2016, 16.20 Uhr. Ein 46-jähriger Bad Driburger befuhr mit seinem Mercedes die Straße Zur Pohlstadt in Richtung Lette. Der Fahrzeugführer geriet in einer scharfen Kurve mit seinem Auto in den Gegenverkehr. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer entgegenkommenden 23-jährigen Ennigerloherin. Hierbei wurden die junge Frau und ihre 52-jährige Beifahrerin schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten die Frauen in Krankenhäuser, während der Bad Driburger vor Ort behandelt wurde. Abschleppunternehmer kümmerten sich um den Abtransport der stark beschädigten Fahrzeuge und die Feuerwehr sperrte die Kreisstraße für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/warendorf

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!