Polizei, Kriminalität

Emsland - Versuchter Betrug

27.06.2017 - 12:12:11

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Emsland - ...

Emsland - Am Montag erhielt eine Frau aus Cloppenburg einen Anruf, bei dem der Anrufer Abbuchungen von ihrem Konto ankündigte. Die Frau, die natürlich mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden war, wählte unmittelbar darauf die im Display angegebene Telefonnummer, um sich zu beschweren. Zu Ihrem großen Erstaunen hatte die Frau einen Polizeibeamten aus Meppen in der Leitung, der nicht minder erstaunt war. Die Polizei hat den Sachverhalt zum Anlass genommen, darauf hinzuweisen, bei eventuellen gleichgelagerten Anrufen Vorsicht walten zu lassen. Technisch ist es über das Internet kein Problem, auf dem Display des Telefons eine beliebige Telefonnummer erscheinen zu lassen.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Achim van Remmerden Telefon: 0591 / 87-104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!