Polizei, Kriminalität

Emsbüren - Unfallflucht

20.03.2017 - 17:31:47

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim / Emsbüren - ...

Emsbüren - Am Montag zwischen 08.25 Uhr und 08.30 Uhr kam es auf der Kreisstraße 327 (Napoleondamm) zu einer Berührung zwischen einem dunkelgrünen älteren Mercedes und einem blauen Polo. Der Fahrer des Mercedes wollte einen vorausfahrenden Sprinter überholen und übersah den entgegenkommenden Polo. Die Außenspiegel der Pkw berührten sich und wurden beschädigt. Der Mercedesfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere der Fahrer des Sprinters, werden gebeten, sich bei der Polizei in Emsbüren unter der Telefonnummer (05903) 214 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104234 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104234.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Achim van Remmerden Telefon: 0591 / 87-104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

@ presseportal.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!