Polizei, Kriminalität

Elzach: Woher stammt der Metalldetektor?

25.09.2017 - 16:11:40

Polizeipräsidium Freiburg / Elzach: Woher stammt der Metalldetektor?

Freiburg - LANDKREIS EMMENDINGEN

Im Rahmen einer routinemäßigen Streife kontrollierten eine Polizeibeamtin und ihr Kollege in der Nacht auf Samstag Jugendliche auf dem Schulhof der Realschule in Elzach. Zum einen mussten sie feststellen, dass die Minderjährigen Alkohol, Tabak und Marihuana bei sich hatten, ferner lag ganz in der Nähe ein beschädigter Metalldetektor, welchen die Jugendlichen zuvor angeblich gefunden hatten. Dieser war augenscheinlich kurz zuvor beschädigt worden fiel. Das gelbe Gerät der Fa. Zircon dürfte zuvor sehr wahrscheinlich im Besitz eines Elektrikers gewesen sein. Es dient dazu, Unterputzelektroleitungen aufzuspüren. Wie das Elektrogerät in den Besitz der Jugendlichen gekommen ist, ist derzeit noch nicht klar. Der Eigentümer wird gebeten, sich mit der Polizei in Elzach unter Telefon 07682/909196, in Verbindung zu setzen. Aufgrund der Tatsache, dass die Ermittler Alkohol, Tabak und Drogen bei den Jugendlichen gefunden haben, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Jugendlichen wurden noch am selben Abend vor Ort ihren Eltern übergeben.

rb / wr

OTS: Polizeipräsidium Freiburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110970 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110970.rss2

Medienrückfragen bitte an: Walter Roth Polizeipräsidium Freiburg Pressestelle Telefon: 0761 882-1013 E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de